Detmold, 24.04.2016, von A. M.

OV Bielefeld hält Läufern den Rücken frei

Beim 45. Hermannslauf war der THW Ortsverband Bielefeld mit 19 Helfern und großer Motivation dabei, um die Veranstalter beim reibungslosen Ablauf zu unterstützen.

Janine Schweißfurth und Nils Winkler nehmen Kleidersäcke entgegen. Quelle: THW

Seit über 20 Jahren engagieren sich die Einsatzkräfte des OV Bielefeld beim Hermannslauf, der mit 31,1 Kilometern der größte Volkslauf in Ostwestfalen-Lippe ist.
Am Startpunkt, der in unmittelbarer Nähe zum Hermannsdenkmal liegt, war es heute die Aufgabe der 19 Helfer und Helferinnen die Kleidersäcke der 7170 Läufer und Wanderer entgegenzunehmen, auf LKWs zu verladen und zum Zielpunkt an der Sparrenburg zu transportieren.
Die Läufer, die sich auf diesen Service verlassen, können sich so ganz auf das anspruchsvolle Gelände der Strecke konzentrieren, und müssen ihr Gepäck nicht tragen.
Nach dem Transport durch das THW wurden die Kleidersäcke von ehrenamtlichen Helfern des TSVE 1890 Bielefeld an der Sparrenburg sortiert.


Die wechselhaften Wetterbedingungen, die von Sonnenschein zu Hagel und Regen reichten, hielten die Einsatzkräfte nicht davon ab ihre Aufgabe verantwortungsvoll zu erledigen. Bestärkt wurden sie darin durch viele der Läufer, die sich für ihren Einsatz bedankten.

Die elf Junghelfer und Junghelferinnen, die von acht THW Einsatzkräften aus dem OV Bielefeld unterstützt wurden, waren um 7 Uhr an der Unterkunft angetreten und konnten um 14 Uhr zufrieden den Einsatz beenden.


  • Janine Schweißfurth und Nils Winkler nehmen Kleidersäcke entgegen. Quelle: THW

  • Der OV Bielefeld war für den Transport der Kleidersäcke zuständig. Quelle: THW

  • Cedric Krause achtet darauf, dass die Kleidersäcke zugeknotet sind. Quelle: THW

  • 19 Einsatzkräfte des OV Bielefeld waren im Einsatz. Quelle: THW

  • Elf Junghelfer und Junghelferinnen waren im Einsatz. Quelle: THW

  • 7170 Läufer und Wanderer nahmen am Hermannslauf teil. Quelle: THW

  • Die Helfer waren mit vier LKWs vor Ort. Quelle: THW

  • An der Sparrenburg wurden die Kleidersäcke auseinander sortiert. Quelle: THW

  • Trotz wechselhaftem Wetter waren die Helfer motiviert. Quelle: THW

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP