Bielefeld, 18.06.2020, von Christian Plehn

THW sichert die Versorgung

Ende April wurde der THW-Ortsverband Bielefeld erstmals mit logistischen Aufgaben im Bereich der Verteilung von Schutzausstattung betraut. Seitdem sind rund acht Wochen vergangen, in denen es immer wieder zu Einsätzen dieser Art kam.

Quelle: THW

Ihre Finger am Puls der aktuellen Lage hatten und haben nach wie vor die Fachberater des THW-Ortsverbandes Bielefeld. Ihre Aufgabe in der aktuellen Situation ist es, an den Lagebesprechungen der Einsatzleitung der Feuerwehr teilzunehmen und auf Basis ihres umfangreichen Wissens von den zahlreichen Einsatzoptionen des THW, an geeigneter Stelle Unterstützung anzubieten. Im Gegenzug nehmen die Fachberater Aufträge entgegen und veranlassen deren Durchführung durch die THW-Einsatzkräfte. In Bielefeld umfassten diese Aufträge bisher die Auslieferung von Schutzmasken und Desinfektionsmittel.

Was die Auslieferung der Schutzausstattung anfänglich durch große Mengen, knappe Zeitfenster und durch die breite Streuung über das gesamte Stadtgebiet zu einer Herausforderung machte, ist mittlerweile zur Routine geworden. Ob Schutzmasken unterschiedlicher Art oder Desinfektionsmittel transportiert werden sollen, ob die Empfänger Schulen, Kindertagesstätten, Ämter, Krankenhäuser oder Pflegeeinrichtungen sind, ob die Abnehmer in Jöllenbeck oder Brackwede beheimatet sind – alles kein Problem.

Ein eingespieltes Team von Helferinnen und Helfern des THW-Ortsverbandes Bielefeld bewältigt diese Aufgaben von der Tourenplanung über die Erstellung der Ladelisten bis zur abschließenden Verteilung mittlerweile sehr routiniert. In den vergangenen Wochen wurden so über 100.000 Schutzmasken und mehrere tausend Liter Desinfektionsmittel an ihren Bestimmungsort verbracht.

Wir danken den Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir stehen auch weiterhin gerne mit Rat und Tat zur Seite!


  • Quelle: THW

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP