Bielefeld, 29.04.2020, von Christian Plehn

THW sorgt für sicheren Schulbetrieb

Ein Schritt zur Rückkehr in die Normalität, ist die Öffnung der Schulen in Bielefeld. Um die Gefahr von einer Corona-Infektion so niedrig wie möglich zu halten, wird den Schülern kostenlos ein Mund-Nase-Schutz zur Verfügung gestellt.

Die Kameradinnen und Kameraden des THW-Ortsverbandes Bielefeld unterstützen die Bielefelder Feuerwehr als Logistik-Partner. Im Rahmen dieser Tätigkeit wurde uns der Auftrag erteilt, Schulen in Bielefeld mit Masken (Mund-Nase-Schutz) zu beliefern.

 Nachdem die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Masken kommissioniert hatten, wurden die zahlreichen Packstücke zunächst in den Ortsverband verbracht. Zuvor wurde bereits eine detaillierte Routenplanung für drei Fahrzeuge vorgenommen, um die Lieferung der Masken an die Schulen innerhalb des vorgesehenen Zeitfensters realisieren zu können. Die Packstücke wurden, ähnlich wie bei einem professionellen Zustelldienst, in der korrekten Reihenfolge auf die „Lieferfahrzeuge“ verladen.

 Am Montag um 07:45 Uhr rückten sechs Helfer zur Verteilung der Masken aus. Bereits zwei Stunden später hatten alle 40.000 Masken ihre Empfänger erreicht. Der Einsatz wurde um 11:15 mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft im Ortsverband abgeschlossen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP