Bielefeld, 02.09.2017, von Amelie Möbus

Neue ehrenamtliche Helfer für das THW

Seit dem 2. September zählt der Ortsverband Bielefeld acht neue Helfer zu seinen Einsatzkräften.

Acht neue Helfer für den Ortsverband Bielefeld. - Foto: Andreas Piel

Bei der Grundausbildungsprüfung in Halle waren 14 Prüflinge aus den Ortsverbänden Bielefeld, Halle, Vlotho und Detmold angetreten.

Neben einer theoretischen Prüfung, für die die angehenden Helfern wochenlang Fragebögen geübt hatten, gab es auch einen praktischen Teil. Unter anderem wurden das Seilzuggerät, Tauchpumpen, Transport von Verletzten und der Umgang mit Gefahrgut getestet. Zehn Prüfer waren an diesem Tag vor Ort.

Über mehrere Monate hatten die neuen Helfer sich an Abenden unter der Woche und an Samstagen im Ortsverband eingefunden, um die grundlegenden Fähigkeiten zu lernen, die eine THW Einsatzkraft braucht. Die Ausbildung, die für jeden Helfer gleich ist, garantiert bei allen den gleichen Wissensstand, auf dem aufgebaut werden kann. Außerdem stellt sie sicher, dass sich Helfer mit jedem beruflichen Hintergrund beim THW engagieren können, und keine Vorbildung notwendig ist, weil alles Wichtige in der Grundausbildung vermittelt wird.


  • Acht neue Helfer für den Ortsverband Bielefeld. - Foto: Andreas Piel

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP