Bielefeld, 04.04.2019, von Amelie Möbus

THW für den Bielefeld-Preis nominiert!

Der THW Ortsverband ist für den zehnten Bielefeld-Preis nominiert, der am 21. Mai verliehen wird und mit 7.500€ dotiert ist.

Julian Stoltmann wird von Dirk Sluyter und Aljoscha Heidemann interviewt. - Foto: Amelie Möbus

Über 100 Bewerbungen seien dieses Jahr für den Bielefeld-Preis eingegangen, berichtet Dirk Sluyter, Redakteur und Moderator bei Radio Bielefeld. Der Preis, der von Radio Bielefeld und der Bielefelder Gesellschaft für Wohnen und Immobilienleistungen vergeben wird, wird von einer Jury einem der zehn Nominierten verliehen. Außerdem gibt es einen Zuhörer Preis, der mit 1000€ dotiert ist und über ein Voting entschieden wird.

Am 3. April waren Aljoscha Heidemann und Dirk Sluyter von Radio Bielefeld beim THW zu Gast, um Einsatzkräfte zu interviewen und das Dienstgeschehen mit der Kamera zu verfolgen. Die Bergungs- und Fachgruppen hatten typische Übungsszenarien vorbereitet und standen mit Begeisterung Rede und Antwort. Die Helfer und Helferinnen freuen sich sehr über die Nominierung und darüber, dass so ihre Arbeit für die Stadt Bielefeld und in ihren Einsätzen wertgeschätzt wird.

Ab dem 6. Mai sind die Ergebnisse bei Radio Bielefeld online und es kann abgestimmt werden, wer den Zuhörer Preis erhalten soll.

 

 


  • Julian Stoltmann wird von Dirk Sluyter und Aljoscha Heidemann interviewt. - Foto: Amelie Möbus

  • Radio Bielefeld bei den Dreharbeiten beim THW in Bielefeld. - Foto: Amelie Möbus

  • Aljoscha Heidemann begleitet die Einsatzkräfte mit der Kamera. - Foto: Amelie Möbus

  • Foto: Amelie Möbus

  • Foto: Amelie Möbus

  • Foto: Amelie Möbus

  • Foto: Amelie Möbus

  • Foto: Amelie Möbus

  • Foto: Amelie Möbus

  • Christoph Nigmann am Brennschneider. - Foto: Amelie Möbus

  • Die Einsatzkräfte freuen sich über die Ehre der Nominierung und drücken die Daumen für die Preisverleihung. - Foto: Amelie Möbus

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP