Bielefeld, 02.01.2019, von Christian Plehn

Unterstützung nach Personenunfall am Bahnhof Brackwede

Am 27. Dezember 2018 wurde der THW Ortsverband Bielefeld von dem zuständigen Notfallmanager der Deutsche Bahn AG kontaktiert. Nach einem Personenunfall galt es die verbliebenen Spuren von dem betroffenen Bahnsteig zu entfernen.

Foto: Julian Stoltmann

Gegen 14:45 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Aufgrund der geringen Schadenslage rückte die Bergungsgruppe mit lediglich sechs Helfern aus. Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde der Bahnsteig mittels Hochdruckreiniger gesäubert. Um 16:30 Uhr meldete der Gruppenführer den Auftrag an der Einsatzstelle als erledigt und rückte wieder in die Unterkunft ein. Gegen 17:15 Uhr war der Einsatz im Ortsverband beendet.

Das Technische Hilfswerk unterhält mit der Deutsche Bahn AG eine vertraglich geregelte Zusammenarbeit zum Schutz kritischer Infrastrukturen (KRITIS). Hierdurch haben die Notfallmanager der Deutsche Bahn AG jederzeit die Möglichkeit direkt auf die Unterstützung des THW zuzugreifen.


  • Foto: Julian Stoltmann

  • Foto: Julian Stoltmann

  • Foto: Julian Stoltmann

  • Foto: Julian Stoltmann

  • Foto: Julian Stoltmann

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP