30.09.2023, von THW

Brand eines Spänebunkers in Steinheim

Die Fachgruppe Räumen des Bielefelder THW Ortsverbands fuhr am 29. September in den Einsatz, um die Feuerwehr in Steinheim zu unterstützen.

In der Nacht auf den 29. September war in einem 30 Meter hohen Holzspäne-Silo ein Feuer ausgebrochen. Zur Brandbekämpfung rückte erst die Feuerwehr mit über 50 Einsatzkräften an, die dann das THW alarmierten.

Die Fachgruppen Räumen aus Bielefeld und Bünde unterstützen die Fachgruppe Räumen aus Paderborn, um den Spänebunker mit Fahrzeugen leer zu fahren. Insgesamt mussten ca. 4000m3 (knapp 1700 Radladerschaufeln) Holzschnitzel bewegt werden. Zu diesem Zweck wurden viele Atemschutzgeräteträger und -trägerinnen eingesetzt, die trotz Verrauchung in Gebäude eindringen können.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.